Dein-Bauernladen.de

Dein Bauernladen

Frische Lebensmittel direkt vom Erzeuger
Das Hofladen-Verzeichnis. Frische Lebensmittel aus der Region auf dem Bauernhof einkaufen.
Das Hofladen-Verzeichnis. Frische Lebensmittel aus der Region auf dem Bauernhof einkaufen.

Die Lage der Bienen – zwischen Sorge und Hoffnung

Zurück zur Übersicht
Montag, 11. April 2016 Ernährung, Umwelt

Honig regional kaufen – Warum?

Allerorts ist zu lesen, dass die Lage der Bienen sich weiterhin dramatisch zuspitzen würde – immer wieder ist sogar von einem Bienensterben die Rede. Könnte es sich jedoch auch um ein Imkersterben handeln, das heißt, dass in den Ruhestand gehende Imker keine Nachfolger finden? Hier kann ein Blick auf die Anzahl der Bienenvölker in Deutschland Aufschluss geben.

Honigbiene

Auf der Internetseite einer Berufsimkerei findet sich eine interessante Übersicht, die deutlich zeigt, wie sehr sich die Anzahl der Bienenvölker in Deutschland in den letzten reichlich 100 Jahren verringert hat. Im Jahr 1900 waren in Deutschland 2.605.350 Bienenvölker gemeldet, 2013 waren es gerade noch 638.937 Bienenvölker, die in Deutschland emsig surrten und Honig produzierten.* Es gibt also in Deutschland deutlich weniger Bienenvölker als noch vor 100 Jahren. Im Supermarkt fällt dies wenig auf, da Honig regional kaufen eine stetig sinkende Bedeutung hat – unser Honig kommt oft über weite Wege aus exotischen Ländern. Doch bestäuben diese Bienen unsere Pflanzen? Natürlich nicht. Darum möchten wir einerseits die Lage der Bienen veranschaulichen und versuchen, einen objektiven Einblick in dieses Thema zu bekommen, und andererseits dafür plädieren, dass Honig regional kaufen wieder zu einer Selbstverständlichkeit wird. Einen Imker in Ihrer Region finden Sie kinderleicht über unsere Suche!

Bienensterben oder Imkersterben? Zahlen, Fakten und die Veränderung der Umwelt

Die Lage der Bienen unterscheidet sich regional immens, was Honig regional kaufen noch wichtiger macht. Wie ist die weltweite Situation bei den Bienen?

In Deutschland und Nordamerika, zwei Staaten mit intensiver Landwirtschaft, ist die Lage der Bienen tatsächlich prekär. In Südamerika hingegen blüht die Imkerei, was der Existenz der sogenannten Killerbienen zu verdanken ist, die im dicht besiedelten Europa gar nicht gehalten werden kann. Diese Bienen sind nervös bis aggressiv und greifen Mensch und Tiere an. Die Imker, die mit diesen Bienen arbeiten, lassen sie weitgehend in Ruhe und ernten nur den Honig.

Die hohe Biodiversität in Südamerika ist ein Glücksfall für die dortigen Bienen. Ähnlich ist die Lage in Afrika, wo eine weniger reiche Flora den heimischen aggressiven Bienen genügend Nahrung bietet. Die Lage der Bienen dort ist unbedenklich.

Anders jedoch in Europa und Nordamerika, wo eine intensive Landwirtschaft und eine intensive Imkerei zusammentreffen: Insektizide, Herbizide, Monokultur und eine intensiv genutzte Silagewirtschaft erschweren das Überleben der Bienen.

Beginnen Sie zu ahnen, warum Honig regional kaufen die beste Lösung für dieses Problem ist? Honig regional kaufen bedeutet, dass sich die Bienenzucht und Honigernte für heimische Imker lohnt. Sie müssen sich der Herausforderung stellen, trotz zunehmend erschwerter Bedingungen kräftige und widerstandsfähige Bienenvölker zu halten – denn ohne diese gibt es keiner Bestäubung unserer heimischen Flora mehr!

Honig aus einer lokalen Imkerei – bald nicht mehr erhältlich?

Was blüht denn eigentlich auf unseren Feldern noch? Wir haben uns an den eintönigen Anblick gewöhnt, sofern wir nicht ohnehin in der Stadt leben und einen Acker maximal beim Befahren einer Landstraße zu Gesicht bekommen. Für die Bienen und andere blütenbesuchende Insekten ist die Monokultur der deutschen Landwirtschaft jedoch das Todesurteil, und die großzügig eingesetzten Insektenvernichtungsmittel tun das Übrige dazu.

Wildbienen und Hummeln fliegen bis zu 6km, um Nahrung zu finden – wenn die bäuerlichen Wiesen jedoch 5-6mal im Jahr gemäht werden, um das Gras als Viehfutter zu silieren, versiegen auf einen Schlag sämtliche Nahrungsquellen für die Insekten. Die Wiesen einer Gemarkung können heute in nur einem einzigen Tag komplett abgemäht werden! Und auch der reichlich angebaute Mais, der ebenfalls als energiereiches Viehfutter dient, nutzt den Insekten nicht viel. Blühende Pflanzen jedoch, die dringend benötigt werden, sind kaum noch zu finden.

Jetzt droht die nächste flächendeckende Katastrophe für die Imkerei: Die Produktion von Biogas.

Der für Bienen und andere Insekten wertlose Mais wird in noch größerer Menge angebaut, um daraus Energie zu gewinnen. Rund 30% der Ackerflächen in Deutschland werden schon dafür genutzt – Tendenz steigend.

Das sorgt dafür, dass sie Bienen, wenn sie nicht durch chemische Mittel immens beeinträchtigt werden, einfach verhungern.**

Honig regional kaufen kann die Lösung sein

Tatsächlich kann Honig regional kaufen zur Lösung dieser Probleme beitragen!

Fotolia_80798766_XS_honig

Achten Sie eigentlich darauf, Bio Honig zu kaufen? Dann schauen Sie einmal auf Ihr Honigglas, welcher Ursprungsort ist dort vermerkt? Oftmals kommen Bio-Honige aus Nicht-EG Landwirtschaft, und das nutzt unseren Pflanzen und Bienen vor Ort gar nichts. Momentan werden nur rund 20% des angebotenen Honigs in Deutschland gewonnen.

Erst wenn wir Verbraucher bereit sind, angemessene Preise zu zahlen, wenn wir Honig regional kaufen, lohnt sich die Imkerei für die deutschen Imker wieder. Das spornt an und sorgt dafür, das Bewusstsein für unsere heimische Umgebung zu schärfen und sich für den Erhalt unserer Biodiversität einzusetzen. Es lässt sich nämlich problemlos der Honig importieren, die Bestäubung unserer Pflanzen jedoch nicht. Ein Drittel unserer verzehrten Lebensmittel ist jedoch direkt oder indirekt von der Bestäubung durch Bienen abhängig. Honig regional kaufen hält also unsere direkte Umgebung lebendig!

Und die regionale Vielfalt bietet für jeden Geschmack den richtigen Honig! Ob Rapshonig, Akazienhonig, Waldhonig oder Weidehonig, ob Lindenhonig, Tannenhonig oder Blütenhonig, Honig aus Deutschland hat eine sehr gute Qualität und ist schmackhaft und gesund.

Konnten wir Sie dazu inspirieren, Ihren Honig regional zu kaufen?

Stöbern Sie einmal durch unsere Einträge und finden Sie einen Imker in Ihrer Nähe – Sie können ihn persönlich kennenlernen, wenn Sie Honig regional kaufen, und Näheres über seine Bienen erfahren.  Auch viele Hofläden und Direktvermarkter verkaufen zusätzlich den Honig von Imkern aus der jeweiligen Umgebung.
Eine solche Chance sollten Sie nutzen!

*   http://www.berufsimkerei-kremerskothen.de/produkte_zahlen.php

** Erfahrungsbericht eines Imkers, der seit 30 Jahren Bienenzucht betreibt: http://imkerei-friedmann.de/wp-content/uploads/2014/12/T-Wie-geht-es-den-Bienen-2013.pdf

Weitere Artikel:

Wilder Heinrich – der Hofladen 2.0

Der regionale Lebensmittelhandel Wilder Heinrich ist auf saisonale Fleischerzeugnisse spezialisiert. Mit frischen Köstlichkeiten von Wild und Weidetier möchte das Unternehmen die Attraktivität von Hofläden steigern, indem es den Betreibern komplette Regallösungen mit einem breiten Sortiment zur Verfügung stellt. Damit sich die Hofladeninhaber voll auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können, übernimmt das Start-up die saisonale Planung, Verarbeitung […]

Ich bin Bauer!

von Bauer Willi Ich bin Bauer. Der Bauer, der Ihre Lebensmittel macht. Und ich habe ein Problem mit Ihnen. In unserer Beziehung von Erzeuger und Verbraucher stimmt was nicht mehr. Und vielleicht haben Sie das auch schon bemerkt. Dass Sie die Lebensmittel möglichst billig einkaufen wollen, weiß ich ja. Daran hat sich auch im Wesentlichen […]

Können Bratkartoffeln Sünde sein?

Dünsten oder Braten: Welche Gemüse-Zubereitungsmethode ist gesünder? Gemüse ist lecker. Gemüse ist gesund. Und bisher galt die Faustregel, dass die meisten Gemüsesorten roh oder sanft gedünstet am gesündesten sind. Tatsächlich bleiben beim Dünsten oder Dampfgaren die meisten Vitamine erhalten, während Kochen das Gemüse unnötig auslaugt. Den Fans von Gebratenem schmeckten diese Empfehlungen nicht gerade, denn […]

Gemeinsam mehr erreichen: unsere Tragetaschen für Ihre Kunden

Wer selber für seinen Laden schon einmal Einkaufstaschen mit einem eigenen Design oder Spruch fertigen lassen wollte, der weiss, dass man dies nur in sehr großen Mengen tun kann. Unter 500 Stück ist dies aufgrund des Fertigungsaufwands der Druckplatten selten möglich. Was also tun, wenn man seinen Kunden schöne Tragetaschen bereitstellen will, idealerweise angepasst auf den […]

Frankreich: zugunsten der Nachhaltigkeit

Innerhalb der vergangenen 14 Tage beeindruckte die französische Regierung in ihrer Gesetzsprechung durch ausnahmslose Beispiellosigkeit im Rahmen der Nachhaltigkeit. Zunächst wurde von der Nationalversammlung ein Gesetz verabschiedet, das Supermärkten untersagt, nicht verkaufte Lebensmittel wegzuwerfen. Stattdessen sollen nicht verkaufte Lebensmittel gespendet werden. Die Spenden sollen entweder für wohltätige Zwecke gespendet werden oder der Landwirtschaft zur Verfügung […]

Gesundes Obst und Gemüse aus Deutschland (fast) ohne Pestizide

Gute Neuigkeiten für uns alle: (fast) keine Pflanzenrückstände (Pestizide) mehr bei Kernobst, Salaten und Fruchtgemüse wie Paprika. Und auch sonst sieht die Bilanz inzwischen sehr gut aus. Untersucht wurden 17.309 Proben aus 73 Ländern, wobei die meisten Proben (1.432) aus Europa stammten und davon wiederum die meisten aus Deutschland: nämlich 8.805 Proben! Zu den häufigsten untersuchten […]

Dialog Satt: lasst uns miteinander reden!

Liebe Hofladenbetreiber, liebe Verbraucher wir, das Team hinter www.dein-bauernladen.de, unterstützen die Aktion “Dialog Satt” von “Bauer Willi”! „Bauer Willi“ hat in den letzten Wochen für viel Aufmerksamkeit rund um das Thema „Bewusster Einkaufen“ gesorgt. “Wer ein Hähnchen für 2,49€ kauft, gibt an der Kasse das Recht ab, sich über Massentierhaltung aufzuregen”, sagte er jüngst in […]